Nikola Krumpholz

Nikola begann im zarten Alter von vier Jahren mit klassischem Ballett, mit acht Jahren wechselte sie zur Tanzschule Nora Mackh und wurde seitdem in verschiedenen Stilen, wie Jazz, Modern, Lyrical oder Hip Hop ausgebildet. Sie konnte dort von Choreografen wie Andrew Greenwood, Duane Cyres, Astrid Seidler, Jerome Knols, Heinz Loigge, Christoph Göschl, Mojca Horvath, Tonkins Anderson Kerry Ann James, Tony Large, Ramesh Nair, Robin Poel, Marty Kudelka, Ruben Heerenveen, Alamande Belfor  und vielen anderen Künstlern viel für ihre Tanzkarriere mitnehmen.

 

Danach begann sie die Ausbidlung zur Musicaldarstellerin am Vienna Konservatorium und wurde dort von Kyrre Kvam und Caroline Frank in Gesang unterrichtet.

 

Schauspiel begleitet sie schon seit jungen Jahren, sie nahm Schauspielunterricht bei Nicole Weber, Alexander Kubelka, Adi Peichel und Mario Gasser.

 

Nach ihrem Abschluß ging sie nach Kalifornien, wo sie sich in L.A und San Francisco tänzerisch weiterbilden konnte. Auch in den letzten Jahren war sie immer wieder in LA und konnte sich dort zahlreiche neue Stile aneignen.

 

Sie konnte mehrere Meistertitel erzielen, die sie bis nach New York, Orlando, Las Vegas oder Tokio führten. Sie tourte auch als Gast der Stadt Nanning durch China.

 

Weiters war sie auch Mitglied der Millenium Dancers und konnte durch zahlreiche Shows, Galen, Bällen Kurzfilmen usw mit Promis und Musicalgrößen wie Sandra Pires, Drew Sarich, Ramesh Nair, Sabine Neibersch, Caroline Frank, Martin Niedermeier, Markus Tesch, Lazlo Malezky und Tammy Harrison das Publikum begeistern.

 

Nikola begann ihre Lehrerfahrungen mit 12 Jahren, als Assistenz in der Tanzschule Mackh und konnte dann wenig später auch mit Tony Large an Workshops als Assistentin arbeiten. Später übernahm sie dann ihre eigenen Klassen und sobald sie in Wien lebte konnte sie auch hier in vielen Schulen in Wien, Wien Umgebung und im Burgenland unterrichten und choreografieren. Sie führte ihre Schüler zu Meistertiteln und zahlreichen Auftritten und konnte schon während Ihrer Ausbildung, am Konservatorium und anderen Musicalschulen, ihren Kollegen mit Choreografien zu ausgezeichneten Diplomerfolgen verhelfen.

Das Studium für Lehramt und Sportprogramme mit Kindern lassen auf jahrelange pädagische Erfahrung schließen.

 

Ihr Stil im Unterricht und ihren Choreos zeichnet sie durch viel Energie, Kraft und Technik aus. Sie versucht immer wieder neue Richtungen und Stile einfließen zu lassen. Jazz, Contemporary-Modern und Moderne Stile wie Videoclip oder Hip Hop legt sie ihren Focus. Anspruchsvolles Training und viel Engerie verlangt sie von ihren Fortgeschrittenen und mit den Kleineren wird vor allem die Freude und der Spaß am Tanz entdeckt.